Chemietarifrunde 2019

Frauenausschuss positioniert sich zum Tarifauftakt Chemie im Pfalzbau

Am 11.06. fand im Pfalzbau vor der Forderungsempfehlung des Hauptvorstandes zur Tarifrunde 2019 eine Diskussion mit den Vertrauensleuten und dem Tarifvorstand Ralf Sikorski statt.

Seit der letzten Tarifrunde ist das Thema „Arbeitszeitsouveränität“ in aller Munde und auch der Bezirksfrauenausschuss (BfA) beteiligt sich an dieser Diskussion.

Fotostudio Schwetasch

Tarifkonferenz

Die Frauen in der IG BCE setzen sich schon seit vielen Jahren mit Arbeitszeitsouveränität für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auseinander, denn Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist eines unserer Kernthemen.

 

Deshalb haben wir Forderungen:

Ein Bestandteil im Abschluss muss es ermöglichen Geld in Zeit umzuwandeln.

Das Wertkonto muss besser zur Gestaltung verschiedener Lebensphasen genutzt werden.

Mobiles Arbeiten muss akzeptierter, aber auch das Thema Entgrenzung geregelter werden.

Das Arbeitsvolumen muss sich an der tatsächlichen Arbeitszeit orientieren.

Wenn über Souveränität gesprochen wird müssen auch Kolleginnen und Kollegen mit bestehenden Teilzeitverträgen ein Rückkehrrecht in Vollzeit haben!

 

Nach oben