Zielgruppe Produktion

Wir liefern produktive Lösungen

Die Zielgruppe Produktion, Themen die uns beschäftigen!

Die gegenwärtige Arbeitswelt ist von einem Strukturwandel geprägt, der für eine Vielzahl von Beschäftigten in der Produktion erhebliche Veränderungen im Hinblick auf Arbeitszeit, Arbeitsorganisation und Belastung am Arbeitsplatz mit sich bringt.

 

Bilderfilm.de

Papiertechnologe am Schaltpult der Rollmaschine

Die Kollegen der Zielgruppe Produktion setzen sich mit den Themen auseinander, die lauten.

„Teilzeit kombiniert mit Altersfreischichten“

Die Teilzeit kombiniert mit Altersfreischichten, ist für uns ein Ziel, dass die Kollegen weiterhin die Möglichkeit haben ihre Arbeitszeit zu verkürzen und im Gegenzug, anteilsmäßig AZV zu bekommen.


„Stress am Arbeitsplatz bis nichts mehr geht“

In der heutigen Arbeitswelt treten psychische Belastungsfaktoren wie:

  • Angst vor Arbeitsplatzverlust,
  • hoher Termindruck,
  • Zunahme der Arbeitsintensität und des Anforderungsdruckes,
  • Informationsmangel oder
  • Überflutung ,
  • Kommunikations- und Kooperationsbarrieren,
  • mangelnde Qualifizierungsmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch oder
  • zu wenig Handlungsspielraum

in den Vordergrund. Psychische Fehlbelastungen können für die Betroffenen sowohl zu kurzfristigen als auch zu mittel- bis langfristigen negativen Folgen führen.

Mit einer gleichlautenden Podiumsdiskussion „Stress am Arbeitsplatz bis Nichts mehr geht“ konnten sich Interessierte Kollegen mit Vertretern von Arbeitsmedizin, Arbeitgeber und IG BCE mit dem Thema auseinandersetzen.

 

Nach oben