Betriebsratswahlen

Ein Kreuz für mehr Gerechtigkeit

Die wichtigste Wahl für Arbeitnehmer beginnt dieses Frühjahr: Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 finden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. Um für moderne und familienfreundliche Arbeitszeiten, sichere und gut bezahlte Arbeitsplätze und mehr Gleichstellung und Gesundheitsschutz in den Betrieben zu streiten, brauchen Betriebsräte eure Stimmen bei den Wahlen. 

fotolia/Robert Kneschke

27.02.2018
    Kommentare: 0
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

In den Branchen der IG BCE werden in den nächsten Monaten fast 25 000 Betriebsräte gewählt, um für gute Arbeitsbedingungen in den Betrieben zu sorgen. "Sie sind Garanten für innerbetriebliche Demokratie, Mitbestimmung und Teilhabe", sagt Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE. "Unsere Betriebsräte verschaffen den Beschäftigten im Betrieb Gehör und sie zählen deshalb zu den Erfolgsfaktoren der sozialen Marktwirtschaft."

Betriebsräte haben Einfluss auf nahezu alle Bereiche des Berufs- und Arbeitslebens. Sie reden bei der Personalplanung, bei Kündigungen und bei Neueinstellungen mit und sorgen so für sichere Arbeitsplatze. Belegschaften in Betrieben mit Arbeitnehmervertretungen sind sowohl flexibler als auch produktiver und investieren mehr in Weiterbildung.

Digitalisierung, Globalisierung und der demografische Wandel stellen Beschäftigte und Betriebsräte vor wachsende Herausforderungen. In vielen Fällen liefern Betriebsvereinbarungen passgerechte Antworten auf diese großen Fragen. Die IG BCE steht den Betriebsräten dabei in Verhandlungen mit den Unternehmen zur Seite: mit Know-how und aktiver Unterstützung.

Weitere Informationen zur Wahl:

Moderationszeiten für Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser, Ihre Meinung zu diesem Artikel interessiert uns sehr. Das Moderatoren-Team ist an den Arbeitstagen ab 8 Uhr morgens wieder in der Redaktion und freut sich auf Ihren Kommentar.

Nach oben