Gemeinsamme Erklärung IG BCE und BAVC

Vereinbarung zwischen IG BCE und BAVC zur Bewältigung der Corona-Pandemie

wir müssen und wir werden in der Pandemiekrise handlungsfähig sein. An vielen Stellen versuchen wir Regelungen zu finden, die die Liquidität der Betriebe erhalten, die Beschäftigung sichern und unseren Mitglieder und ihren Familien helfen die Krise gut zu überstehen.

Um schnell handlungsfähig zu sein haben wir heute mit dem BAVC eine Vereinbarung zur Bewältigung der Corona-Pandemie getroffen:

Verkürzung der Fristen bei Kurzarbeit, Vereinfachung der Regelung zum mobilen Arbeiten, Vorziehen der Freistellungstage beim Zukunftskonto zur Verbesserung der Betreuungssituation insbesondere von Eltern und die Verabredung zur Beschleunigung der Verfahren bei Öffnungsklauseln und firmenbezogenen Verbandstarifverträgen sind Schritte, um in den Betrieben handlungsfähig zu bleiben.

Wir werden darauf achten, dass mögliche Einschnitte immer angemessen und neben Liquiditätsfragen auch die soziale und finanzielle Situation unserer Mitglieder berücksichtigt wird und vor allem die Arbeitsplätze sichert.

Mit den neuen Regelungen zur Kurzarbeit und diesem Paket zeigen wir, dass die Sozialpartner in der Krise handlungsfähig sind.

Nach oben