Saint Gobain Glass und Sekurit

Abschluss erzielt

In der 4. Verhandlungsrunde am 13. September 2017 in Düsseldorf haben sich die IG BCE und die Arbeitgeberseite nach harten Diskussionen auf ein Tarifpaket als Kompromiss geeinigt. Die Entgelte für die Beschäftigten bei Saint Gobain Glass und Sekurit steigen in zwei Stufen um 4,2 Prozent.

14.09.2017
    Kommentare: 0
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
Schlagworte

Der Abschluss im Detail:

  • 2,2 Prozent Entgelterhöhung, rückwirkend ab 1. Juni 2017
  • 50 Euro mehr Ausbildungsvergütung, rückwirkend ab 1. Juni 2017
  • 35 Euro einheitliches Urlaubstaschengeld pro Tag Tarifurlaub ab 1. Januar 2018
  • 2 Prozent Entgelterhöhung ab 1. Juni 2018
  • 50 Euro mehr Ausbildungsvergütung ab 1. Juni 2018
  • Keine Anrechnung der Entgelterhöhungen auf die Besitzstände

Der neue Entgelttarifvertrag ist zum 31. Mai 2019 erstmalig kündbar.

IG-BCE-Tarifinformation:

Moderationszeiten für Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser, Ihre Meinung zu diesem Artikel interessiert uns sehr. Das Moderatoren-Team ist an den Arbeitstagen ab 8 Uhr morgens wieder in der Redaktion und freut sich auf Ihren Kommentar.

Nach oben