Sonderzahlungen

Urlaubsgeld dank Tarif

Die Sommerferien stehen vor der Tür - gut wenn Arbeitnehmer ihre Reisekasse mit Urlaubsgeld aufstocken können. Dabei sind Beschäftigte mit Tarifvertrag klar im Vorteil. Sie erhalten deutlich häufiger die Sonderzahlung als Arbeitnehmer ohne Tarif.

Alliance/istockphoto.com

Dank Urlaubsgeld und Tarifvertrag darf es im Sommer auch ein bisschen mehr sein. Dank Urlaubsgeld und Tarifvertrag darf es im Sommer auch ein bisschen mehr sein.

Aktuell bekommen demnach 41 Prozent der Beschäftigten Urlaubsgeld. Das ist nicht einmal jeder Zweite. Bei den Beschäftigten mit Tarifvertrag sieht das deutlich anders aus: 61 Prozent von ihnen erhalten die Sonderzahlung, Beschäftigte ohne Tarifbindung dagegen nur zu 32 Prozent.

Das geht aus einer Online-Umfrage mit 6400 Befragten hervor, die das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung in Auftrag gegeben hat.

Männer (54 Prozent der Befragten) beziehen die Leistung häufiger als Frauen (41 Prozent), in Westdeutschland fällt der Anteil mit 52 Prozent deutlich höher aus als im Osten (36 Prozent), und größere Betriebe mit mehr als 500 Beschäftigten zahlen öfter Urlaubsgeld (65 Prozent) als Kleinunternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten.

Nach oben